Achtsamkeit

STÄRKEN SIE KÖRPER, GEIST & SEELE – ÜBUNGEN & TIPPS

Nur wenn wir im Innern ausgeglichen sind, sind wir in der Lage mit Motivation, Engagement und Positivität unsere Zukunft zu gestalten. Hierfür zeigen wir Ihnen einzelne Achtsamkeitsübungen zu Atmung, Meditation und vieles mehr. Zudem geben wir Ihnen interessante Buchempfehlungen mit auf den Weg.

Mit den Füßen atmen

  • Setze dich aufrecht auf einen Stuhl.
  • Wenn du magst, schließe deine Augen.
  • Sollte Dir das nicht möglich sein, so fixiere einen Punkt auf dem Boden.
  • Spüre, wo dein Körper den Stuhl berührt.
  • Atme tief ein und aus.
  • Lasse nun deinen Atem in seinem natürlichen Rhythmus fließen.
  • Beginne nun bei jedem Einatmen den rechten Fuß zu heben und ihn
  • beim Ausatmen langsam wieder abzusenken.
  • Achte darauf, dass dein Atem natürlich weiter fließt.
  • Wechsel nach ein paar Minuten zum linken Fuß.
  • Dein Atmen fließt ganz natürlich weiter.
  • Wenn du möchtest darfst Du zum Abschluss der Übung beide Füße zusammennehmen.
  • Atme nochmals tief ein, öffne die Augen und wenn du magst strecke Dich.

Ich schreibe mich gesund

15 Minuten schreiben am Tag verbessert die Gesundheit

Um gesund zu werden und zu bleiben, müssen wir die Sprache unseres Körpers verstehen lernen: Wofür stehen Symptome und Beschwerden? Was wollen uns Körper und Seele damit sagen? Was gilt es zu verändern?

Schreiben hilft, Antworten auf diese Fragen zu finden, und führt uns so auf den Weg zu körperlichem und emotionalem Wohlbefinden.

›Ich schreibe mich gesund‹ ist Ihr persönliches Gesundheitstagebuch, das von der Ärztin und Schreibtherapeutin Prof. Dr. med. Silke Heimes entwickelt wurde. Ihr Rezept für ein gesundes und ausgeglichenes Leben: tägliches Schreiben.

 

Autor: Prof. Dr. med. Silke Heimes

Mit allen Sinnen im Hier & Jetzt

Haben Sie sich schon einmal dabei beobachtet, wie oft am Tag Sie mit Ihren Gedanken in der Vergangenheit oder Zukunft sind und wie selten Sie die Gegenwart – das Hier und Jetzt – ganz bewusst mit allen Sinnen wahrnehmen?

Das ganz bewusste Wahrnehmen eines Momentes verschafft unserem Gehirn die notwendige Zeit zum „durchatmen“: Beobachten wir uns im Hier und Jetzt, können unsere Gedanken nicht gleichzeitig in der Zukunft oder Vergangenheit sein. Das reduziert Stress und entspannt.

 

Atmen Sie einige Male tief durch und beginnen Sie dann, mit jedem Sinn den gegenwärtigen Moment zu beobachten und für sich so ausführlich wie möglich zu beschreiben. Wiederholen Sie diese Übung nach Belieben:

 

  • Hören: Was höre ich gerade? Welche Töne, Laute…?
  • Sehen: Was sehe ich gerade? Welche Farben, Muster…? 
  • Fühlen: Was fühle ich gerade? Welche Temperatur, Gefühle, Wind…?  
  • Riechen: Was rieche ich gerade? Welche Düfte, Gerüche…?
  • Schmecken: Was schmecke ich gerade?  

Für was bin ich heute dankbar?

Ein hektischer Alltag, Ärger und Sorgen lassen uns manchmal schnell vergessen, dass es auch positive Dinge in unserem Leben gibt. Meist konzentrieren wir uns auf das, was fehlt oder nicht richtig läuft und geben Ärger und Sorgen damit einen (über)großen Stellenwert. Das kann zu Stress führen und lässt unser seelisches Wohlbefinden und unsere Motivation leiden. 

 

Hier hilft es, sich ab und an bewusst daran zu erinnern, für was man dankbar ist bzw. sein kann. Legen Sie sich dazu ein kleines Büchlein an, in dem Sie jeden Tag kurz notieren, für was Sie heute besonders dankbar sind. Das können beispielsweise Ihre Gesundheit, Ihre Kinder, ein gutes Essen oder auch eine schöne Begegnung sein. Und wenn Sie schon dabei sind, notieren Sie auch gleich, was Sie heute besonders gut gemacht haben oder auf was Sie besonders stolz sind. Lesen Sie hin und wieder einmal in Ihrem Büchlein: Das Durchblättern ist „Balsam für die Seele“ und lässt uns neue Motivation schöpfen, Ärger und Sorgen aktiv anzugehen, anstatt Ihnen noch mehr Platz in unserem Alltag zu geben.

Buchempfehlungen

Sie möchten mehr über das Thema Achtsamkeit erfahren und wie Sie Ihre innere Mitte (wieder)finden? Lernen Sie, auch in turbulenten Zeiten in sich zu ruhen, damit Sie anstehenden Herausforderungen fokussiert und gelassen begegnen können. Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.